Ziegel Bauphysiksoftware für den Schallschutz

 

Ziegel Bauphysiksoftware Modul Schall 4.0

Im Vorfeld der bauordnungsrechtlichen Einführung der neuen DIN 4109 – Schallschutz im Hochbau - hat die deutsche Ziegelindustrie eine Software entwickelt, mit der die Nachweis-führung im Massivbau erbracht werden kann.

Das ZiegelBauphysiksoftware Modul Schall 4.0 ermöglicht die Umsetzung der überar-beiteten Normenreihe DIN 4109 mithilfe einer akustischen Energiebilanz und prognostiziert die Schalldämmung in Gebäuden mit hoher Zuverlässigkeit.

Dabei werden die Schalldämmeigenschaften eines einzelnen Bauteils fortan durch das Di-rektschalldämm-Maß Rw charakterisiert und die Flankenübertragung, die einen wesentli­chen Einfluss auf das resultierende bewertete Bauschalldämm-Maß R'w hat, wird genauer bewertet.

Neben der Übertragung des Luftschalls zwischen Räumen können ebenfalls Haustrennwände,

die Trittschallübertragung von Massivbauteilen sowie der Luftschall von Außenbauteilen schalltechnisch untersucht und nachgewiesen werden.

Kosten Ziegel Bauphysiksoftware Modul Schall 4.0

Modul Schall 4.0: € 60,-- zzgl. MwSt. (= 71,40 € inkl MwSt.) für 2 Jahre inkl. aller Updates

 

Bitte folgen Sie diesem Link zum Ziegel Bauphysiksoftware Online Portal.

Hinweis: JUWÖ empfiehlt ausdrücklich das Modukl Schall 4.0. Das Modul Energie 20.20. ist aufgrund seiner Komplexität nur eingeschränkt zu empfehlen.