Der ThermoPlan S9® - Das Original jetzt noch besser

Wirtschaftliche Wärmedämmung aus purer Keramik.  Ideal für die EnEV 2016. Mit hoher Druckfestigkeit und noch höherer Rohdichte.

Der Edel-Stein für alle.

Nach intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit innerhalb der Mein Ziegelhaus-Gruppe ist es gelungen, den vollkeramischen ThermoPlan S9® -unseren Edel-Stein ohne zusätzliche Dämmstoffe mit der hervorragenden Wärmeleitzahl von 0,09 W/mK- weiter zu verbessern.

In der Wanddicke 36,5 cm (U-Wert = 0,23 W/m²K) wurden die wesentlichen technischen Werte deutlich verbessert.

Zulassung 17.1-1013:

• Rohdichte: 0,65 kg/dm³
• Druckfestigkeitsklasse: 8
• zulässige Druckspannung: 0,9 MN/m² (fk - Wert 2,3 MN/m²)

Zulassung 17.1-945 (zur Verabeitung im Tauchverfahren. JUWÖ empfiehlt das VD-System)

• Rohdichte: 0,65 kg/dm³
• Druckfestigkeitsklasse: 8
• zulässige Druckspannung: 0,70 MN/m² (fk - Wert 1,8 MN/m²)

Der S 365/9 ist damit einer der besten Ziegel in dieser Klasse und allen anderen vergleichbaren Baustoffen, wie Leichtbeton oder Porenbeton überlegen. Diese haben auch Steine mit gleicher rechnerischer Wärmeleitzahl im Programm. Dann aber mit deutlich geringerer Rohdichte und Druckfestigkeit. Hinzu kommt das generell vorhandene Problem der hohen Feuchtigkeit mit tatsächlich deutlich geringer Wärmedämmung in den ersten Jahren.

Ideal für EnEV 2016: Der ThermoPlan S9 erfüllt in idealer Weise und sehr wirtschaftlich die Werte der neuen Energie-Einsparverordung (EnEV 2016): Monolithisch und ohne sonstige Dämmstoffe.

 

JUWÖ hat das Original

Inwischen habe alle Ziegelhersteller, einen 0,09er Ziegel im Produktprogramm haben. Bei JUWÖ bekommen Sie das Original. Je nach Lieferfähigkeit und aufgrund der hohen Nachfrage ist es möglich, dass wir auch Produkte unserer Partner vertreiben. Wir garantieren auch hier für gleichwertige Qualität.

...und bei JUWÖ stimmt das Gewicht der Ziegel, die sogennante Rohdichte: Die Wärmedämmfähigkeit von Mauersteinen definiert sich u.a. über deren Gewicht. Je leichter, umso mehr (wärmedämmende) Luft ist vorhanden. Ein 0,09er Ziegel in 30 cm Wanddicke muß z.B. die Rohdichteklasse 0,60 kg/dm³ erreichen (Zulassungen können evtl. unterschiedlich sein, beim 30er 0,09 ist das aber generell so).

Im Format 248*300*249 mm darf der Stein im trockenen Zustand also max. 11,2 kg wiegen. Unter Baustellenbedingungen, also mit etwas Feuchtigkeit, können auch mal 11,6 kg möglich sein. Geringere Abweichungen sind auch nicht weiter problematisch. Alles was wesentlich darüber liegt erfüllt nicht die Anforderung der Wärmedämmklasse 0,09 W/mK.

Das Gewicht des Steines und damit seine Übereinstimmung mit der Wärmedämmklasse ist somit über einfaches Wiegen ganz einfach auf der Baustelle festzustellen.

Wichtig zu wissen:

Je schwerer ein Baustoff bzw. je höher seine Rohdichte, umso ausgeprägter ist seine Fähigkeit, Wärme (im Winter) aber auch Kühle (im Sommer) zu speichern. Je leichter ein Baustoff, umso besser dagegen seine Wärmedämmung.

Durch das perfekte Zusammenspiel von Wärmedämmung und gleichzeitig hoher Rohdichte dämpft der ThermoPlan S9® die Temperaturschwankungen des Tages und der Nacht besser ab als jede andere Wandkonstruktion oder Baustoff.

Tipp: Folgende animierte Grafik (kleine .exe Datei mit Aufforderung zum download) verdeutlicht diesen Sachverhalt der "Phasenverschiebung und Amplitudendämpfung" recht anschaulich hier

Feuchtegehalt aus aktuellem Prüfzeugnis: nur 0,14% ! - hier stimmt die Dämmung sicher und das von Anfang an.